FANDOM


Jeder Bürger braucht Nahrung, Kleidung, Luxus Güter und was ihm halt noch so alles einfällt. Vorstellen kann man sich das ganze wie folgt, ihr gebt eurer Bevölkerung ein paar Einheiten Ressourcen und sie sichern euch dafür ein gutes Nebeneinkommen. Die angeforderte Menge richtet sich nach einigen Faktoren. Zum einen kann die Menge durch politische Ausrichtung erhöht oder komplett abgeschafft werden. Zum anderen ist eure Bevölkerung auf dem Hauptplaneten viel gieriger als jene auf euren Kolonien, aber letztlich bestimmt auch der Ausbau eines Planeten darüber, wie viel benötigt wird. Je weiter ein Planet ausgebaut ist, desto höher ist die benötigte Menge, schließlich ist die Bevölkerung ja dann auch größer.

Der Wert hinter "Versorgung" im Rohstoffbalken gibt an, wie hoch der Bedarf an Ressourcen ist.

Beispiel
Der Wert "-170" bei Eisen gibt an, dass deine Bevölkerung am Tag 170 Einheiten Eisen benötigt bzw. verbraucht.

Verschiedene Farben der Versorgungsmenge Bearbeiten

Ist der Wert grün, so bedeutet dies, dass die Versorgung von der Tagesproduktion an Ressourcen auf diesem Planeten getragen werden kann. Wird der Wert rot angezeigt, kann die Tagesproduktion den Verbrauch nicht decken. Dies bedeutet, dass zusätzlich Rohstoffe beiseite gelegt werden müssen um die Versorgung sicherzustellen. Passiert dies nicht, sinkt die Zufriedenheit der Bevölkerung.


Dies passiert vor allem bei wenig ausgebauten Rohstoffwerken der Ressourcen mit wenigen Prozenten. Da es unökonomisch ist, diese auszubauen, müssen die zusätzlichen Ressourcen von anderen Kolonien herantransportiert oder eingekauft werden.

Versorgungszeitpunkt Bearbeiten

Die Versorgung ist einmal täglich pro Planet fällig und tritt immer zu einer anderen Uhrzeit ein. Der Zeitpunkt der nächsten Versorgung kann im Kontrollzentrum - Planeten - nachgeschaut werden.

Die Höhe des Ertrages Bearbeiten

Die zusätzlichen Einnahmen richten sich vor allem nach einem, der Zufriedenheit der Bevölkerung. Die Zufriedenheit der Bevölkerung wird bewusst nirgendwo angezeigt. Bekommt eure Bevölkerung immer die Menge an Ressourcen die sie möchte, so steigt ihre Zufriedenheit, bekommen sie nicht die gewünschte Menge sinkt logischerweise die Zufriedenheit.


Die Berechnung der Creditmenge unterliegt folgender Formel:

Credits = geforderte Rohstoffmenge * Versorgungspreis * Zufriedenheit

Der Versorgungspreis ist eine Konstante, welche für alle Spieler und Planeten gleich ist und die Zufriedenheit ein Prozentwert. Die Höhe des Versorgungspreises ist unbekannt, und bleibt es. Durch Handel mit anderen Spielern oder dem NPC erhält man meist mehr Geld für seine Rohstoffe. Vorteil der Versorgung ist hingegen, dass sie konstant, täglich und sicher ist. Desweiteren besitzt man mit mehr Kontrolle über die Versorgung als über den NPC Händler oder über irgendwelche anderen Spieler.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.